Datenschutzinformation

- www.adamhall.com -

Im Rahmen der Nutzung dieser Website werden personenbezogene Daten von Ihnen durch uns als den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet und für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

 

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person oder Nutzer") beziehen.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung auf der Webseite www.adamhall.com durch den Verantwortlichen:

 

     Adam Hall GmbH

     vertreten durch die Geschäftsführer Markus Jahnel, Alexander Pietschmann

     Adam-Hall-Str. 1

     61267 Neu-Anspach

     Germany

 

     (im Folgenden „Adam Hall“)

 

     Phone:    +49 6081 9419-0

     E-Mail:     info@adamhall.com

 

Adam Hall hat für alle Belange zum Thema Datenschutz einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt, der unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen ist:

 

     gds Gesellschaft für Datenschutz Mittelhessen mbH

     Auf der Appeling 8

     35043 Marburg-Cappel

     Germany

 

E-Mail: Datenschutz@adamhall.com

2. Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

a) Webhosting

 

Für die Bereitstellung dieser Website bedienen wir uns des Webhosting-Dienstes der SysEleven GmbH, Ohlauer Str. 43 Aufgang C, 10999 Berlin, Germany (im Folgenden "SysEleven") sowie des Dienstleisters der dasistweb GmbH, Bergfeldstraße 11, D-83607 Holzkirchen, Germany (im Folgenden „dasistweb“). Dasistweb betreut die eingesetzten Anwendungen in Kooperation mit SysEleven.

 

Für das Angebot einer Website ist die Beauftragung eines Webhosting-Dienstes erforderlich. Die Inanspruchnahme von SysEleven erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses, unser Angebot auf dieser Website bereitzuhalten.

 

Im Zusammenhang mit dem Hosting werden von SysEleven und dasistweb in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet, die bei folgenden Handlungen des Nutzers entstehen:

 

  • Beim Besuch der Website;
  • Bei Anmeldung für den Newsletter
  • Bei Nutzung des Kontaktformulars

 

Wir haben mit SysEleven und dasistweb einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichern die Dienstleister, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten.

 

b) Beim Besuch der Website

 

Sie können die Webseite www.adamhall.com aufrufen, ohne Angaben zu Ihrer Identität preisgeben zu müssen. Der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser sendet lediglich automatisch Informationen an den Server unserer Webseite (z.B. das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser, Name Ihres Internet-Access-Providers, Name und die URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die Website, von der aus der Zugriff erfolgte).

 

Hierzu gehört auch die IP-Adresse Ihres anfragenden Endgerätes. Diese wird temporär in einem sog. Logfile gespeichert und in der Regel nach 30 Tagen automatisch gelöscht:

 

Die Verarbeitung der IP-Adresse erfolgt zu technischen und administrativen Zwecken des Verbindungsaufbaus und –stabilität, um die Sicherheit und Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten und etwaige rechtswidrige Angriffe hierauf notfalls verfolgen zu können.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem erwähnten Sicherheitsinteresse und der Erforderlichkeit einer störungsfreien Bereitstellung unserer Webseite.

 

Aus der Verarbeitung der IP-Adresse und anderer Information in dem Logfile können wir keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen. 

 

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffern 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

 

c) Bei Nutzung des Kontaktformulars

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei sind die folgenden Angaben als Pflichtangaben erforderlich:

 

  • Name,
  • E-Mail-Adresse
  • Den Betreff sowie
  • Ihre Nachricht

 

Ihre Daten benötigen wir, um festzustellen von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten und bearbeiten zu können. 

 

Zur besseren Bearbeitung von etwaigen Rückfragen, können Sie freiwillig auch Ihren Firmennamen, Branche und Adresse angeben.

 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist im Rahmen der Beantwortung einer Kontaktanfrage auf unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gestützt. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

 

Wir bedienen uns aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage des Customer-Relationship-Management-Systems der Freshworks Inc., 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, USA (Im Folgenden „Freshworks“). 

 

Dabei werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten in unserem Auftrag an Freshworks übermittelt und auf deren Servern in den USA gespeichert. Freshworks beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Freshworks finden sie in deren Datenschutzerklärung.

 

Für Anfragen von Kunden in den USA und Kanada werden Anfragen von Adam Hall North America Inc, 1 S. Corporate Dr., Riverdale, NJ 07457 in Verbindung mit der Anwendung zur Aufgabenverwaltung Smartsheet der Smartsheet Inc., Attn.: Legal Department, 10500 NE 8th Street, Suite 1300, Bellevue WA 98004 verwaltet (im Folgenden „Smartsheet“).

 

Dabei werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten im Auftrag von Adam Hall North America an Smartsheet übermittelt und auf deren Servern in den USA gespeichert. Smartsheet beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-PRogramm des US-Handelsministeriums registriert.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Smartsheet finden sie in deren Datenschutzerklärung

 

d) Bei Anmeldung zu unserem Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren gegebenenfalls personalisierten Newsletter zu Angeboten, Aktionen, Events und unserer Marke zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. 

 

Sie bekommen im Anschluss per E-Mail eine Registrierungsbenachrichtigung, die Sie bestätigen müssen, um den Newsletter zu empfangen (sog. Double Opt-In). Dies dient uns als Nachweis darüber, dass die Registrierung tatsächlich von Ihnen initiiert wurde.

 

Wir versenden den ggf. personalisierten Newsletter mittels des Anbieters Inxmail der Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, 79106 Freiburg, Germany (Im Folgenden „Inxmail“).

 

Mittels Inxmail können wir das Verhalten unserer Newsletterempfänger messen und auswerten. Dazu gehört die Öffnungs-, Klick-, Bounce-, Zustell-, Abmelde- und Conversion Rate. Die Auswertung erfolgt auch durch sogenannte Web-Beacons. Dabei handelt es sich um pixelgroße Grafikdateien, die in die E-Mail implementiert werden. Web-Beacons sammeln Informationen wie die IP-Adresse, Browser-Typ/-version, E-Mail Client und Zeitpunkt des Abrufs. Durch sie kann auch verfolgt werden, wer die E-Mail öffnet und darin enthaltene Links anklickt. Es ist jedoch weder unser noch Inxmails Bestreben, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertung des Nutzerverhaltens erfolgt zu dem Zweck, Lesegewohnheiten zu erkennen und Inhalte danach auszurichten, den Erfolg der E-Mail Kampagnen zu messen und unser und das Angebot von Inxmail zu verbessern.

 

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie uns Ihren Abmeldewunsch auch per E-Mail an folgende Adresse übermitteln: unsubscribe@adamhall.com

 

Ihre E-Mail-Adresse werden wir wird nach Widerruf Ihrer Einwilligung umgehend löschen, soweit es nicht eine anderweitige Berechtigung zur Speicherung gibt.

 

e) Bei Nutzung des Bewerbungsformulars

Wir bieten Bewerbern die Möglichkeit, sich über ein Bewerbungsformular direkt auf ausgeschriebene Stellenangebote auf unserer Website zu bewerben. Dabei sind die folgenden Angaben als Pflichtangaben erforderlich:

 

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Anschreiben / Nachricht
  • CV / Lebenslauf


Ihre Daten benötigen wir, um festzustellen von wem die Bewerbung stammt und um sie bearbeiten und beantworten zu können. 

 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist im Rahmen der Beantwortung einer Kontaktanfrage auf unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gestützt. Die für die Benutzung des Bewerbungsformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach 180 Tagen der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

 

Wir bedienen uns aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage des Bewerbermanagement-Systems Recruitee B.V., Johan Huizingalaan 763A, 1066 VH Amsterdam, The Netherlands (im Folgenden „Recruitee“). 

 

Dabei werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten in unserem Auftrag an Recruitee übermittelt und auf deren Servern gespeichert.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Recruitee finden sie in deren Datenschutzerklärung.

 

3. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Soweit dies gesetzlich zulässig ist und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) zur Wahrung unserer Interessen oder der Dritter erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter gegeben. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

 

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten kommt darüber hinaus allenfalls in Betracht, wenn

 

  • Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, sowie
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

 

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation ist ausgeschlossen.

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

 

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

 

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben.

 

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

 

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziffer 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

 

Bei der Verwendung von technisch zwingend erforderlichen Cookies für die Darstellung und notwendigen Funktionen unserer Website ist die Rechtsgrundlage § 25 Abs. 2 TTDSG und Art. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse). Soweit wir keine technisch zwingend erforderlichen Cookies für die Darstellung und notwendigen Funktionen unserer Website verwenden, benötigen wir Ihre Einwilligung, die Sie in unsere Consent Manager beim erstmaligen Aufruf unserer Seite erteilen und anschließend jederzeit verwalten können. Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

 

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

 

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Die Auflistung aller eingesetzten Cookies, die Beschreibung der gesetzlich geforderten Angaben zu den einzelnen Cookies und die (de)Aktivierung Ihrer Einwilligung(en) finden Sie unter diesem Link und nachfolgend aufgelistet:

 

 

 

5. Pingdom

Wir nutzen auf unserer Website aufgrund unserer berechtigten wirtschaftlichen Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Pingdom, einen Webanalysedienst der SolarWinds Worldwide, LLC 7171 Southwest Parkway, Bldg 400, Austin, Texas 78735 (im Folgenden: „Pingdom“). Mittels Pingdom können wir die Leistung unserer Website überwachen und diese so verfügbar und nutzerfreundliche bereithalten.

 

In diesem Zusammenhang werden Messungen der Betriebszeit, Seitengeschwindigkeit und Nutzerinformationen verwendet, um zu gewährleisten, dass unsere Webseiten verfügbar sind und die Zugriffs- und Ladezeiten aus den unterschiedlichen Regionen der Welt sowie in Verbindung mit unterschiedlichen Browserversionen ein für unsere Nutzer zufriedenstellendes Nutzungserlebnis ermöglichen. Dabei werden im Zuge des Seitenabrufs Daten verarbeitet wie

 

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Merkmale, die Aufschluss darüber geben, in welchem Kontext der Seitenaufruf erfolgt und wie sich das Laden der Seite und asynchrone Nachladen von Seitenbestandteilen verhält,
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

 

Pingdom beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Bei Beschwerden gegenüber Pingdom, die dieses Abkommen betreffen, können Sie sich hier an einem Streitbeilegungsverfahren teilnehmen.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit Pingdom finden sie hier.

6. Webanalyse: Google Analytics

Beschreibung der Funktion

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren.

 

Als Erweiterung von Google Analytics 4 auch der Dienst Google Signals eingesetzt. Mit Google Signals können wir ein Cross Device Tracking also ein endgerätübergreifendes Tracking ermöglichen. Damit kann eine Zuordnung eines einzelnen Webseitenbesuchers mit verschiedenen Endgeräten hergestellt und somit mehrere Webseiten-Besuche eines einzelnen Besuchers ausschließlich diesem zugeordnet werden.

 

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
https://policies.google.com/privacy

 

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:
Analyse
Messung
Optimierung der Webseite

 

Verwendete Technologien

Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden: Cookies

 

Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden:

  • Sichtbarkeit von Anzeigen messen
  • Zeitstempel
  • Klicks auf Anzeigen verfolgen
  • IP
  • Uhrzeit und Datum verfolgen
  • Verfolgen des Benutzergeräts
  • Verfolgen des Benutzerstandorts
  • Besucherverhalten
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseite
  • Zeitzone
  • Browserinformationen (z. B. Browserversion)
  • Geräteinformationen (z. B. Werbe-ID)
  • Kaufinformationen (z. B. Warenkorbwert)
  • Zahlungsinformationen (z. B. Zahlungsmethode)
  • Marketinginformationen (z. B. Anzeigenklick-ID)
  • Verhaltensdaten (z. B. Surfverhalten)

 

Rechtliche Grundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG

 

Ort der Verarbeitung

Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union

 

Weitergabe an Drittländer

Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau und die Durchsetzung Ihrer Rechte kann eingeschränkt oder nicht möglich sein.

  • USA

 

Speicherdauer

Die Aufbewahrungsdauer ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden. Die Dauer der Speicherung beträgt bei den gesetzte Cookies:

 

CookienameBeispielwertAblaufzeitZweckDomain
_ga GA1.2.162228696¬5.1572860213 730 Tage Messung adamhall.com
_gat_* 1 1 Minuten Messung adamhall.com
_gid GA1.2.611216076¬.1572860213 1 Tage Messung adamhall.com

 

7. Google Tag Manager

Auf unserer Website kommt das Tool Google Tag Manager der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden: „Google“) zum Einsatz. Mit dem Google Tag Manager verwalten wir die Tools, über die wir in dieser Datenschutzerklärung informieren. Einzelheiten bezüglich dieser Tools entnehmen Sie daher der Information bezüglich des konkreten Tools.

 

Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

 

Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den Nutzungsrichtlinien für dieses Produkt.

8. YouTube-Player

Wir setzen auf Unserer Website auf der Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA (Im Folgenden: „YouTube“), einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden: „Google“), ein.

 

Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option des „erweiterter Datenschutzmodus".

 

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

 

Laut den Angaben von YouTube werden im „erweiterten Datenschutzmodus“ nur dann Ihre Daten - insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben sowie gerätespezifische Informationen inklusive der IP-Adresse - an den YouTube-Server in den USA übermittelt, wenn Sie das Video anschauen. Durch den Klick auf das Video willigen Sie in diese Übermittlung ein.  

 

Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

 

Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

9. Google Maps

Wir nutzen auf unserer Website zur Darstellung einer interaktiven Karte das Angebot von Google Maps der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden: „Google“). Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der übersichtlichen Darstellung der Karte zur Verbesserung der Nutzung der Website besteht. 

 

Aufgrund der Implementierung erfasst Google gerätebezogene Informationen, Protokolldaten inklusive der IP-Adresse sowie standortbezogene Informationen.

 

Die von Google erhobenen personenbezogenen Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

 

Google verwendet die personenbezogenen Daten, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls von Google an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

 

Sie können jeglichen Datentransfer der Anwendung von Google Maps zu den Servern von Google verhindern, indem sie JavaScript in ihrem Browser deaktivieren. In diesem Fall können sie jedoch die Kartenanzeige nicht nutzen. 

 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Maps finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

10. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

 

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

11. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

 

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, so werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Datenschutz@adamhall.com

12. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt übertragen. TLS ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://..) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

 

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

13. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2023.

 

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.adamhall.com/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.